Dienstag, 15. Mai 2018

poolbar, Du Perle Vorarlbergs!

Bild: poolbar.at

(sb) 25 Jahre poolbar-Festival, ein Vierteljahrhundert Kultur, Musik und Zelebrierung der
Lebensfreude. Was einst klein als sommerliche Sommerakademie anfing, entwickelte sich über die Jahre zu dem zentralen Anlaufpunkt aller Musikliebhaber des wunderschönen österreichischen Bundeslandes Vorarlberg, das sich vom Bodensee (Bregenz) bis ins Silvretta und den Rätikon erstreckt. Klar, das Ländle ist Urlaubsregion - und zwar nicht nur zum Skifahren, sondern auch zum Radeln, Baden und Wandern bestens geeignet. Warum also sollte mal den längst fälligen Ausflug ins Vierländereck (Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein) nicht direkt mit dem Besuch beim poolbar in Feldkirch kombinieren, zumal die Initiatoren des Festivals auch diesmal wieder ein Line-Up vom Feinsten arrangiert haben, das sich spielend über Genregrenzen hinwegsetzt und sechs Wochen lang beste Unterhaltung garantiert.

Der international beliebte Event im Alten Hallenbad, das derzeit barrierefrei umgebaut wird, bietet über die komplette Laufzeit hinweg Kulturelles von Nischen bis Pop; das Programm reicht dabei von Konzerten renommierter Bands über Clubnächte bis hin zu Kino, Diskussionen oder dem familienfreundlichen Jazzfrühstück im Park. Die Stammlocation des Festivals, ein leer stehendes Hallenbad aus den 60er Jahren, platziert zwischen Altstadt und Waldrand, garantiert dafür ein außergewöhnliches Ambiente. Besonders angenehm fällt mir dabei seit Jahren auch das sehr freundliche Personal auf, das stets hilfsbereit mit Rat und Tat zur Stelle ist. Man merkt einfach, dass das Festival auch für die ehrenamtlichen Helfer eine Herzensangelegenheit ist, die man gerne unterstütz. Im Rahmen des poolbar-Generators, einem Labor für Festivalgestaltung, werden zudem jährlich künstlerische und gestalterische Konzepte neu entwickelt und umgesetzt.

Bild: montforthausfeldkirch.com
Dass sich namhafte österreichische und deutsche Künstler wie Bilderbuch, Wanda, Casper, Fiva, Olympique, Madsen, Texta und Kettcar hier in den vergangenen Jahren gegenseitig die Klinke in die Hand gedrückt haben, ist dabei fast schon klar, denn so ein entspanntes Ambiente und Miteinander wie in Feldkirch dürfte es im stressigen Musikbusiness wohl nicht allzu oft geben. Das hervorragende Ruf des Festivals hat sich jedoch bereits seit Jahren auch über den deutschsprachigen Raum hinaus ausgebreitet und so bietet das poolbar auch die Möglichkeit, internationale Stars im kleinen Rahmen zu erleben und ein ganz besonderes Konzerterlebnis zu genießen. Bad Religion, Calexico, Friska Viljor, Conor Oberst, die Pixies Maximo Park, Flogging Molly, William Fitzsimmons, My Bloody Valentine und Nada Surf – sie alle und noch viele mehr haben mittlerweile in Feldkirch gespielt und ihr Kommen sicherlich genauso wenig bereut wie die jährlich über 20.000 Besucher.

Highlights in diesem Jahr sind u.a. The Eels, die Antilopen Gang, Faber, Alice Merton und The Subways, aber das hängt - wie immer - natürlich vom Musikgeschmack jedes Einzlenen ab.

Bild: oeticket.com

Auch dieses Jahr wird wieder einiges geboten, eine Playlist der bestätigten Künstler findet Ihr bereits auf Spotify. Hier hier das vorläufige Line-Up, wobei die ein oder andere namhafte Ergänzung vermutlich noch folgen wird:

06.07.: The Subways + Igel vs. Shark
07.07.: Cassius
08.07.: TV-Poetry-Slam. Die 2. Tirol-Vorarlberg-Meisterschaften
10.07.: Alice Merton + Deap Vally + Dream Wife
13.07.: Goldroger + Scheibsta & Die Buben - Double-Headliner
16.07.: Eels + Bernhard Eder
16.07.: Stabat Mater, Musik-Performance-Installation, Gerald Futscher
17.07.: Ziggy Marley + Ski-Schuh-Tennis Orchestra
18.07.: Joan As Police Woman 
19.07.: Shout Out Louds + Please Madame
20.07.: 5K HD + Lex Audrey + Late Night-Headliner: Hayden James 
22.07.: Tagebuch Slam
25.07.: Fink + Bruno Major
26.07.: Antilopen Gang 
27.07.: Martin Kohlstedt
28.07.: Algiers
29.07.: White Lies
01.08.: Vintage Trouble
04.08.: Aliengesänge (Eintritt frei)
05.08.: The Brian Jonestown Massacre 
09.08.: Faber + Panda Lux
10.08.: The Wanton Bishops + Squared Timber
11.08.: Yungblud + The Crispies
12.08.: maschek
13.08.: Seasick Steve
14.08.: Beartooth

Festivalpässe, Punktekarten sowie Ticktets für die einzelnen Shows sind noch im Vorverkauf erhältlich: Knapp zwei Monate vor Festivalbeginn wurden im Vergleich zum Vorjahr bereits 20 Prozent mehr Tickets abgesetzt. Also: Haltet Euch ran und lasst Euch das poolbar 2018 nicht entgehen!


Hier noch ein paar Impressionen aus den vergangenen Jahren:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen